• en
  • es
  • pl
logo Yongli Belting
en
es
pl


YongLi Europe B.V.

2004 wurde die YongLi Europe B.V. von den beiden Unternehmen Shanghai YongLi Belting Co.Ltd. und Aris Wind B.V. gegründet. Von Warmenhuizen in der niederländischen Provinz Nordholland aus bediente dieses junge Unternehmen zuerst den Förderbändermarkt in den Niederlanden und Europa. Im Laufe der Jahre expandierte das Unternehmen immer weiter.  Inzwischen wird auch der Markt in Südafrika und Südamerika beliefert. Die alte Betriebsstätte platzte mittlerweile aus allen Nähten, sodass eine größere Firmenunterkunft notwendig wurde. 2009 fand der Umzug in den Neubau am Koolmand 3 in Oudkarspel statt.    

Mit Unterstützung des chinesischen Firmeninhabers (Shi Pei Hao) und dem nötigen Engagement und der Leidenschaft der beiden niederländischen Firmeninhaber (Aris Wind und Remko van Hove) fand das Unternehmen Kunden, die Interesse an den Förderbändern aus dem stark wachsenden China zeigten. YongLi Europe entschied sich für eine persönliche, serviceorientierte Strategie auf Basis einer „nicht zufrieden - Geld zurück”- Garantie. Die vielen positiven Reaktionen der Kunden gaben Anlass, den eingeschlagenen Weg weiterzuverfolgen. Dank des Engagements, der Überzeugungskraft und der Leidenschaft der beiden Firmeninhaber wächst das Unternehmen kontinuierlich. Seit Dezember 2013 arbeiten sie noch enger mit Tomasz Mundry und Damian Rosly, einem polnischen Kunden der ersten Stunde, zusammen; Yongli Polen Sp.z.o.o. wird gegründet. 

YongLi unterscheidet sich von seinen Mitbewerbern durch den persönlichen, respektvollen Umgang mit seinen Kunden. Eine gute Zusammenarbeit mit den Kunden führt zu einem qualitativ hochwertigen und zuverlässigen Produkt und ermöglicht es, die speziellen Wünsche seiner Kunden zu erfüllen. 

 

Weitere informationen?

Sie wünschen weitere Informationen über uns oder unsere Produkte? Bitte kontaktieren Sie uns unter der Telefonnummer +31 (0)226 399 928 oder über unser Kontaktformular.

Weitere infomartionen
oder Anfrage >>

Warum YongLi

  1. Hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis
  2. Sowohl in China als auch in den Niederlanden Fokus auf Qualität und Entwicklung
  3. Große Produktionskapazität
  4. Bereit zur gemeinsamen Entwicklung von Förderbändern.
  5. Kleinere, spezielle Produktionen möglich.